eBook.de Logo 120x40

Wenn Sie diese Internetseite unterstützen wollen, so verwenden Sie einfach beim nächsten Interneteinkauf einen unserer Partnerlinks. Sollten Sie keine Links sehen, so kann es sein, dass Sie einen Werbeblocker installiert haben. Dann schalten Sie diesen bitte temporär aus.

Seit drei Jahren Vater-Kind-Gruppe im Jugendhaus Syke

Väter und ihre Kinder treffen sich wöchentlich. Sie verabreden sich im Jugend-und Kulturzentrum am Lindhof in Syke. Mit anderen Vätern und deren Kindern etwas unternehmen. Sich austauschen, während die Kinder mitenandermspielen: Jugendhausleiter Carsten Heine ist überzeugt: „Wir haben genau den Zeitgeist getroffen.“ Jeden Dienstag von 18 bis 20 Uhr ist Treffpunkt im Jugendhaus. Es läuft wirklich gut, so Heine. Allerdings wird nur von einem Jahr zum anderen finanziert. Die Kosten teilen sich die Stadt Syke und der Landkreis.

Geht doch!“ und neuer Leitfaden „Familienbewusste Personalpolitik für Väter“

„Geht doch!“ ist das Magazin von „Erfolgsfaktor Familie“. Die Publikation zeigt Beispiele aus Unternehmen, Interviews und Features. Familien- und Berufsleben kann erfolgreich unter einen Hut gebracht werden. In der aktuellen Ausgabe dreht sich alles um die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung.
https://www.erfolgsfaktor-familie.de/geht-doch-das-magazin-von-erfolgsfa...

Der Leitfaden „Familienbewusste Personalpolitik für Väter – so funktioniert's“ ist neu aufgelegtezeigt. Unternehmen können Vätern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern und davon profitieren.

ÖKO-TEST-Magazin November 2016

Die November-Ausgabe des ÖKO-TEST-Magazins stellt sich auf den Herbst ein.
Beispiele aus dem Inhalt
Test: Honig
Test: Kinderanoraks
Test: Stilltees
Extra Schwangerschaft & Geburt
zum Test

BGH stärkt Eltern im Kitaplatzanspruch

Eltern können Schadensersatz verlangen, wenn Gemeinden ihnen keinen Kita-Platz anbieten können. Dies entschied der BGH und verwies den Prozess zurück an das OLG Dresden. Drei Mütter aus Leipzig verlangen insgesamt 15.000 Euro Verdienstausfall, weil sie trotz frühzeitiger Anmeldung keinen Kita-Platz zugewiesen bekamen. Das BGH die Rechte von berufstätigen Eltern deutlich gestärkt. Wenn Mütter oder Väter nach der Geburt ihres Kindes nicht wie geplant wieder arbeiten gehen können, weil ihre Gemeinde keinen Kita-Platz anbietet, können sie Schadenersatz verlangen. Die Gemeinde muss ihnen dann den Verdienstausfall ersetzen.
Die Kommune haftet nur dann nicht,

Wenn Frauen zu Samenspendern und Väter zu Müttern werden

Die jüngsten Fortschritte der Stammzellforschung eröffnen Möglichkeiten, die bisher kaum denkbar waren. Hochbetagte Frauen und selbst Männer können Eizellen liefern. Babys werden nach Wunsch der Eltern designt. Alles geht, so zu lesen in sueddeutsche.de. Mehr zu diesem Thema beschreibt aktuell

Hannover: Kind darf Namen des Samenspenders erfahren

Eine 21 jährige Frau hat vor dem Amtsgericht Hannover auf die Herausgabe der Identität ihres biologischen Vaters, einem Samenspender, geklagt und am Montag (17. 10.) Recht bekommen. Bislang hatte die Reproduktionsklinik sich geweigert, den Namen des Mannes zu nennen. Und das obwohl die Rechtslage eigentlich eindeutig ist. Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte im Januar 2015 festgestellt, dass Kinder grundsätzlich ein Recht darauf haben, zu erfahren, wer ihr genetischer Vater ist. Dem BGH schlossen sich auch die Richter in Hannover an.

Zeitnot und Angst als Grund für Kinderlosigkeit?

Zumindest so die Aussage der "Stifung für Zukunftsfragen" in ihrer neuen Studie.
Aktuell bekommen hierzulande 100 Frauen 147 Kinder. Im EU-Vergleich liegt Deutschland auf Platz 17 und damit deutlich hinter Ländern wie Frankreich, Schweden oder Großbritannien. Noch weniger Kinder bekommen Frauen in den eher katholischen Ländern Italien, Spanien oder auch Polen. Bei den Gründen gegen eigenen Nachwuchs führen die Bundesbürger vor allem die hohe finanzielle Belastung, die Aufgabe der eigenen Freiheit und die schwierige Vereinbarkeit von Beruf und Familie an. Für diese Untersuchung der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen wurden über 2.000 Personen repräsentativ in persönlichen Interviews befragt.

mehr unter:

Väterbeteiligung beim Eltern­geld steigt weiter an

Für mehr als jedes dritte Kind (34,2 %), das 2014 in Deutschland geboren wurde, bezog nicht allein die Mutter, sondern auch der Vater Elterngeld. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hat sich die sogenannte Väterbeteiligung beim Elterngeld damit im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 Prozentpunkte erhöht. Sachsen war mit inzwischen 44,2 % schon das dritte Jahr in Folge Spitzenreiter bei der Väterbeteiligung, gefolgt von Bayern mit 41,7 %. Niedersachsen liegt mit 31,9% eher im Mittelfeld. Die Spitzenplätze halten Braunschweig (41,4%), Oldenburg (39,5%) und Wolfsburg (39%).

A.T. Kearney: Familienstudie - Väter bei Vereinbarkeit noch frustrierter als Mütter

Nach A.T. Kearneys Familienstudie sind 18% der Väter mit der persönlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie unzufrieden - mehr als dreimal so viele wie 2015. "Jetzt sind es die Väter, die uns die Missstände bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufzeigen. Spätestens wenn jeder zweite Vater einen Konflikt zwischen Familie und Karriere sieht, müssen in Unternehmen die Alarmglocken schrillen", kommentiert Dr. Martin Sonnenschein, Initiator von "Die Neu-Erfindung der Familie" und Mitglied des Global Board of Directors von A.T. Kearney, die Ergebnisse der vierten Familienstudie. Eine alternde Gesellschaft wie Deutschland könne es sich nicht leisten, Eltern und Menschen mit pflegebedürftigen Angehörigen allein zu lassen. Die Unzufriedenheit der Väter zeige dringenden Handlungsbedarf.

Studie: Digitalisierung in der Arbeitswelt kann das Familienleben belasten

Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt und die ständige Erreichbarkeit im Beruf kann das Familienleben belasten und sich negativ auf die Gesundheit auswirken, so das Ergebnis einer Studie der Universität St. Gallen. Etwa 8.000 deutsche Arbeitnehmer im Juli und August wurden befragt. 23 Prozent der Befragten gaben dabei an, dass sie sich durch ihre Arbeit ausgebrannt fühlten.

Veranstaltungen

« November 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

nächste Veranstaltungen

Javascript is required to view this map.