eBook.de Logo 120x40

Wenn Sie diese Internetseite unterstützen wollen, so verwenden Sie einfach beim nächsten Interneteinkauf einen unserer Partnerlinks. Sollten Sie keine Links sehen, so kann es sein, dass Sie einen Werbeblocker installiert haben. Dann schalten Sie diesen bitte temporär aus.

Wolfsburg: Interkulturelle Väterarbeit

Das zweite Gruppenangebot für Väter startet // Informationsabend am 26. Januar

Erfolgreich hat das Netzwerk für interkulturelle Väterarbeit in Wolfsburg nach seiner Gründung im Februar 2010 sein erstes Jahr beendet. Eine Vätergruppe wurde gegründet und begleitet, Veranstaltungen organisiert. Jetzt startet das zweite Gruppenangebot. Dazu findet am Mittwoch, 26. Januar um 18.30 Uhr in der Erziehungsberatungsstelle, Braunschweiger Straße 12, ein Informationsabend für Väter statt. Die Leiter der Vätergruppe, Suliman Ali und Maik Kaspar, informieren über das Projekt und beantworten Fragen. Anmeldungen sind unter den Telefonnummern 05361-4648765 und 05361-282992 und per Email an vaeter.wolfsburg@stadt.wolfsburg.de möglich.

ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder 2011

Mehr als 750 Produkte sind getestet worden, um herauszufinden, was bedenkenlos im Einkaufskorb landen kann. Es gibt sehr viel Ungenügendes und Mangelhaftes, knapp 200 Produkte, die gesundheitsschädliche, allergieauslösende und krebsverdächtige Stoffe enthalten. Aber andererseits stehen auch mehr als 230 „gute“ und „sehr gute“ Alternativen dazu im Verkaufsregal.

Wenn Eltern sich trennen

ZDF Tiwi hat eine eigene Seite für Kinder mit Trennungsfragen und Antworten eingerichtet. Übersichtlich geordnet und verständlich geschrieben.

Väter sind unterwegs Programm 2011

Das Väternetz Niedersachsen hat im Jahr 2011 mehrere Seminare im Angebot. Vom Harz über die Lüneburger Heide und den Süntel bis nach Schweden reichen die Angebote. Eingeladen sind Väter, die mit ihrem Kind oder ihren Kindern ein gemeinsames Wochenende verbringen möchten. Weiter...

Pestizide und Gen-Soja im Fleischersatz

Vielen ist angesichts des Dioxin-Skandals der Appetit auf Eier und Schweinefleisch vergangen. Wer nun zu vegetarischem Fleischersatz greift, sollte wissen, dass manche Produkte auch nicht ohne sind. ÖKO-TEST hat 20 Produkte getestet und ist gerade von den Bio-Produkten enttäuscht. Etwa im Taifun Tofu Bratgriller von Demeter entdeckte das Labor Weichmacher, Gen-Technik und den Pestizidwirkstoff Endosulfan. Letzterer überschreitet eindeutig den Orientierungswert von 0,01 Milligramm pro Kilogramm.

Wie gefährlich ist Dioxin?

Wie gelangt es in Lebensmittel und was passiert, wenn ich über einen längeren Zeitraum dioxinbelastete Eier gegessen habe? Auf diese und andere Fragen, die sich Verbraucher am häufigsten im Zusammenhang mit der Dioxinbelastung von Lebensmitteln stellen, hat die Stiftung Warentest in ihrem Onlineportal test.de Antworten zusammengestellt.

Liste von Wickel- und Stillmöglichkeiten in Deutschland unter www.daipa.de

daipa.de möchte Informationen zu Wickelräumen und Stillmöglichkeiten bundesweit sammeln und jungen Eltern zum einen übersichtlich im Internet, aber auch unterwegs auf dem Handy zur Verfügung zu stellen.
Der Initiator ist selbst Vater einer nun 7 Monate alten Tochter und kennt zwar mitlerweile viele Wickel- und Stillmöglichkeiten in seiner Heimatstadt Münster, unterwegs ist er jedoch immer dankbar für "Insidertipps". Deshalb hat er www.daipa.de ins Leben gerufen, ein offenes und für alle Beteiligten kostenfreies Projekt.

Ideenwettbewerb für Väter in Unternehmen

Die Ursachenstiftung Osnabrück hat sich Väter und Unternehmen zum Schwerpunkt gesetzt. Um dieses Väterprojekt weiter voranzutreiben, geht die Stiftung zum Ende des Jahres mit einem Ideenwettbewerb an die Öffentlichkeit. “Väter – ein Gewinn für Unternehmen“ ist an den Start gegangen.

Babyflaschen im Test

Schon wieder hat ÖKO-TEST Bisphenol A in Babyflaschen gefunden: Das Verbrauchermagazin hat insgesamt 16 Produkte vom Labor überprüfen lassen und in zwei diese problematische Chemikalie entdeckt.

Vätertag 2016 - eine Einladung zum Mitmachen

Vätertag in Niedersachsen

Der Vätertag ist einerseits ein Väter-Kinder-Aktionstag. Dabei zählen nicht nur die großen Events, sondern auch die kleinen Anlässe in der Gemeinde, im Stadtteil, im Freundes- und Bekanntenkreis, im Verein oder in der Familie. Der Vätertag ist andererseits ein Vaterschafts-Thementag. Eine Vielzahl weiterer Aktionen helfen mit, das «Vaterbild» zum Thema zu machen.
Hauptziel des Vätertags ist es, die Vätertags-Idee in der breiten Bevölkerung bekannt zu machen, um sie in den kommenden Jahren gezielt zu verankern und weiter auszubauen. Der Vätertag leistet so in unserem Lande einen wichtigen Beitrag zu einer zukunftsfähigen partnerschaftlichen Familienpolitik, die den Lebensrealitäten von Männern, Frauen und Kindern gerecht wird.

Was will der Vätertag?
Der Vätertag bringt Wertschätzung für väterliches Engagement zum Ausdruck. Gleichzeitig wollen wir Anreize für alltagsnahes Vatersein schaffen und Vaterschaft als Botschaft im Männerleben neu positionieren. Väterliche Leistungen und Qualitäten sollen als solche anerkannt werden.

Was passiert am Vätertag?
Der Vätertag ist in erster Linie ein bunter Väter-Kinder-Aktionstag. In den Regionen finden verschiedene Veranstaltungen statt. Auf der homepage www.vaeter-netz.de werden Aktivitäten aus Niedersachsen gesammelt. Sicher haben Väter selber gute Ideen, was sie auf die Beine stellen können. Daneben wird auf Fachtagungen in Referaten und Workshops auch die Frage gestellt, wie Vatersein heute gelebt werden kann. Nicht zuletzt hat der Vätertag eine politische Dimension: Die Rahmenbedingungen sind einem engagierten Vatersein nicht gerade förderlich.

Was ist die Rolle der Mütter am Vätertag?
Das müssen nicht wir definieren. Für manche Mutter mag es schön sein, die Kinder einmal allein mit dem Vater ziehen zu lassen. Andere Mütter möchten sich selber beteiligen. Der Vätertag will niemanden ausschließen und steht auch nicht in Konkurrenz zum Muttertag. Die Mütter gewinnen gleichermaßen, wenn die Väter ihren Teil der familiären Verantwortung ernst nehmen.

Ist es realistisch, den Vätertag «aus dem Stand» zu einer Tradition zu machen?
Die Zukunft des Vätertages wird davon abhängen, ob sich eine breite Trägerschaft für einen nationalen Vätertag aufbauen lässt. Es wird sicher mehrere Jahre dauern, bis der Vätertag zu einer echten Tradition geworden ist. Dafür braucht der Vätertag sein ganz spezifisches Profil, so dass er nicht nur zu einem Konsum Event wird. Dies braucht Ausdauer und Unterstützung von vielen Seiten...

Wie sehen die Konturen des zukünftigen Vaterseins aus?
Der Vater von Morgen wird in seiner Biografie ganz unterschiedliche Formen von Väterlichkeit erleben und gestalten. Er kann und will sich dabei nicht mehr auf ein vorgegebenes Modell von Arbeit, Familie und Vatersein fixieren lassen. Vielmehr ist er gefordert, mit seiner Umgebung die ihm entsprechende Lebensform zu entwickeln. Berufs- und Familienbiografien verlaufen immer weniger linear. Um dabei Kurs halten zu können, werden sich Männer intensiver als bisher mit dem eigenen Lebensentwurf befassen; lernen, zu ihren eigenen Wünschen zu stehen; benennen und verhandeln, wie sie ihre Rolle in der Familie ausgestalten möchten.

Ideen :

  • Papa-Test: Testen Sie sich und befreundete Mitväter wie gut Sie ihre Kinder kennen.
  • Väter-Kinder-Nacht: die Vätertags-Nacht gestalten als Event.
  • Väter-Kinder-Spiele: Warum nicht am Vätertag in der Familie, Ort/Stadtteil, im Verein ein Väter-Kind-Spielevent organisieren?
  • Wünsche an den Vater: Kinder(gruppen) schreiben oder malen ihre Wünsche an den Vater und übergeben diese zum Vätertag, veröffentlichen sie in einer Ausstellung.

Bisherige Aktivitäten in Niedersachsen rund um den Internationalen Vätertag


Wann Wo Was Veranstalter
15. - 17. 04. Loccum Vater Kind und Pferd Väternetz
05. - 08. 05. Altenau Vater Kind Seminar
Väternetz
10. - 12. 06. Wietzendorf Vater Kind Paddeln
Väternetz



Anmeldungen dazu über den Terminkalender.
Machen sie mit und informieren sie uns über ihre Aktion zum Vätertag zwischen Himmelfahrt und dem Internationalen Vätertag (3. Sonntag in Juni) am 19. Juni.
Viel Erfolg bei ihren Planungen.

Väternetz
Christian Beuker
Blumenhäger Straße 29
31867 Lauenau
beuker@vaeter-netz.de
www.vaeter-netz.de

Veranstaltungen

« September 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Javascript is required to view this map.