eBook.de Logo 120x40

Wenn Sie diese Internetseite unterstützen wollen, so verwenden Sie einfach beim nächsten Interneteinkauf einen unserer Partnerlinks. Sollten Sie keine Links sehen, so kann es sein, dass Sie einen Werbeblocker installiert haben. Dann schalten Sie diesen bitte temporär aus.

Väter und der Wiedereinstieg der Partnerin

„Zeit für Wiedereinstieg – ohne den Partner geht es nicht! Ein perspektivreicher Wiedereinstieg kann nur gelingen, wenn der (Ehe-) Partner die Wiedereinsteigerin unterstützt – verbal, mental und tatsächlich. Doch welche Rahmenbedingungen benötigen Männer, um sich stärker im Haushalt und bei der Kinderbetreuung zu engagieren? Dieser Fragestellung ist der Organisationsberater Hans-Georg Nelles von „Väter und Karriere“ im Auftrag des BMFSFJ und der hessenstiftung – familie hat zukunft in „Väter und Wiedereinstieg der Partnerin - Ergebnisse qualitativer Befragungen“ nachgegangen.
download unter:

Zentrales Testamentsregister 2012 bundesweit gestartet

Eine neue Chance für nichteheliche Kinder
Justizminister Rainer Stickelberger aus dem Justizministerium Baden-Würtemberg teilt mit: „Wir müssen die neue Möglichkeit nutzen und sicherstellen, dass Nachlassgerichte über das Zentrale Testamentsregister auch verlässlich von nichtehelichen Kindern Verstorbener erfahren“

Seit Beginn 2012 wird für das gesamte Bundesgebiet zentral erfasst, wenn Testamente oder Erbverträge bei Amtsgerichten und Notaren hinterlegt werden. Damit kann im Todesfall rasch geklärt werden, ob ein amtlich verwahrtes Testament oder ein Erbvertrag vorliegt. Bislang stimmten sich Gerichte, Notare und Standesämter auf dem Postweg darüber ab. „Dank des Zentralen Testamentsregisters werden Nachlassverfahren schneller und verlässlicher ablaufen“, sagte Justizminister Rainer Stickelberger am Mittwoch (4. Januar 2012) in Stuttgart.

ÖKO-TEST-Magazin: u.a. Schnullerketten und Babysäfte

Die Januar-Ausgabe des ÖKO-TEST-Magazins
gibt es ab dem 30. Dezember 2011 im Zeitschriftenhandel.
Das Heft kostet 3,80 Euro. Wieder mit dabei: Das
Elternmagazin Kinder Kinder mit vielen hilfreichen Tipps und Tests.

Test: Schnullerketten
Immerhin zehn der 15 getesteten Schnullerketten sind „gut“ oder „sehr gut“. Doch es gibt auch Ausreißer, die gravierende Sicherheitsmängel aufweisen. Drei Produkte zeigten sich beim Test nicht von ihrer besten Seite. Bei ihnen rissen die Bänder am Befestigungsklipp durch. Entstehen dann kleine Teile, die das Baby verschlucken kann, besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr. Eine der getesteten Schnullerketten, aus der sich verschluckbare Holzperlen lösten, war deshalb nicht verkehrsfähig. In puncto Inhaltsstoffe fand das Labor teilweise umstrittene halogenorganische Verbindungen, die krebsverdächtige Verbindung Naphthalin und optische Aufheller, die mit dem Schweiß auf die Haut gelangen und bei gleichzeitiger Sonneneinstrahlung allergische Reaktionen hervorrufen können.

Test: Babysäfte
Die wenigsten Säfte sind top: In vier Säften wurde Arsen nachgewiesen, zweimal in einer Menge, die im Trinkwasser gerade noch erlaubt, in einem Mineralwasser, das für die Zubereitung von Säuglingsnahrung ausgelobt ist, aber schon zu viel wäre. ÖKO-TEST kritisiert zudem, dass einige Apfelsäfte vor allem aus Wasser und Zucker bestehen und darin weit weniger Aroma enthalten ist als man in einem ordentlich rearomatisierten Saft erwarten würde.

Die Januar-Ausgabe des ÖKO-TEST-Magazins
gibt es ab dem 30. Dezember 2011 im Zeitschriftenhandel.

Frohe Weihnachten allen Vätern

Wir bedanken uns bei allen Vätern, die uns im letzten Jahr unterstützt haben. Wir wünschen euch und uns ein friedliches Weihnachstfest und ein väterfreundliches Jahr 2012.
Ein kleines Weihnachtsstück, das uns alllen viel Freude gemacht hat:
http://www.youtube.com/watch?v=kWq60oyrHVQ

Im Anhang das neue Jahresprogramm für Väter 2012.

ÖKO-TEST: Spielzeug

Laboruntersuchungen, die ÖKO-TEST in den vergangenen Jahren immer wieder durchgeführt hat, zeigen, dass ein Großteil des in Deutschland erhältlichen Spielzeugs voller Schadstoffe steckt und der Gesund

Väter für Film gesucht

Die Friedrich-Schiller-Universität möchte gemeinsam mit der Universität Tübingen im Rahmen des Programms „Familie in der Hochschule" einen kurzen Film drehen.

BGH stärkt Rechte von Vätern bei sogenannter„Kuckuckskindschaft“

Hintergrund: Geklagt hat ein Mann, der irrtümlich davon ausging, dass er mit seiner Lebensgefährtin ein Kind gezeugt hatte.

Ökotest: Kinderschlafanzüge besser ohne Aufdruck kaufen

Kinderschlafanzüge mit Aufdruck enthalten zum Teil chlorierte Kunststoffe oder Weichmacher. Diese werden als fortpflanzungsgefährdend eingestuft.

Kinder gewöhnen sich schwerer an die Zeitumstellung

In der Nacht auf heute war es wieder soweit: Die Uhren wurden von Sommer- auf Winterzeit zurückgedreht. Nur Russland macht bei der umstrittenen Zeitumstellung ab diesem Jahr nicht mehr mit. Besonders schwierig ist die Umstellung für kleine Kinder. Sie stellen sich deutlich langsamer auf die neuen Zeiten ein. Dabei könnte man die Umstellung durchaus trainieren.

Experten warnen vor Bildschirm als "Babysitter"

Die Amerikanische Akademie der Kinderärzte AAP hat neue Richtlinien zur Mediennutzung veröffentlicht. Die wichtigste Empfehlung: Kinder unter zwei Jahren sollten unbedingt „Bildschirm-frei“ („screen-free“) bleiben.
Ein iPad auf dem Sofatisch, der Flachbildschirm an der Wand und ein Smartphone immer in Reichweite: Schon kleine Kinder sind heute von Bildschirmen umstellt – zu Hause, im Auto, selbst im Supermarkt. In aktuellen Umfragen berichten 90 Prozent aller Eltern in den USA, dass sie ihr Kind bereits vor dem zweiten Geburtstag irgendein elektronisches Medium nutzen lassen.

Veranstaltungen

« November 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

nächste Veranstaltungen

Javascript is required to view this map.