eBook.de Logo 120x40

Wenn Sie diese Internetseite unterstützen wollen, so verwenden Sie einfach beim nächsten Interneteinkauf einen unserer Partnerlinks. Sollten Sie keine Links sehen, so kann es sein, dass Sie einen Werbeblocker installiert haben. Dann schalten Sie diesen bitte temporär aus.

Ideenwettbewerb: Erfolgsfaktor Familie in Hotellerie und Gastronomie - Jetzt noch teilnehmen!

Noch bis 18. März läuft der Ideenwettbewerb des Netzwerkbüros „Erfolgsfaktor Familie“, des Deutschen Industrie- und Handelskammertags sowie des Dehoga-Bundesverbands. Gesucht werden Unternehmen aus Gastronomie und Hotellerie, die sich mit originellen Ideen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen. Die Sieger werden im Sommer in Berlin gekürt.
Fakt ist: Familienfreundlichkeit im Unternehmen bringt zufriedene Gäste.

ÖKO-TEST-Magazin März 2016

Aus dem Inhalt
Test: Kindergartenrucksäcke
Nicht alle Modelle werden den Anforderungen gerecht
Test: Babyfeuchttücher
Um Babyfeuchttücher haltbar zu machen, greifen manche Hersteller auch zu gesundheitsgefährdenden Konservierern.
Die März-Ausgabe des ÖKO-TEST-Magazins gibt es seit dem 25. Februar 2016 im Zeitschriftenhandel – dieses Mal mit Extra Allergien.
Das Heft kostet 4,50 Euro.

Anteil der alleinerziehenden Eltern steigt in Niedersachsen

Mehr als 148 000 Mütter und Väter in Niedersachsen sind alleinerziehend - etwa 36.000 mehr als noch 1996.

Video: Vater verwirrt sein Kind mit seinem Zwillingsbruder

Das Baby trifft den Zwillingsbruder seines Vaters - und ist verwirrt.
Stephen Ratpojanakul zeigt, wie sein 16 Monate alter Sohn Reed auf seinen Onkel Michael trifft.
https://www.youtube.com/watch?v=y2004Xaz2HU&feature=youtu.be

Hildesheim: Wirtschaftsjunioren widmen sich 2016 dem Thema „Familie UND Beruf leben“

Passend zu ihrem diesjährigen Jahresthema „Familie UND Beruf leben“ luden die Wirtschaftsjunioren Hildesheim im Nachgang zu ihrer Jahreshauptversammlung interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer zur Präsentation der ersten Betriebskita in Hildesheim ein. Vortragender war Thorsten Müller, Regionalvorstand des Regionalverbandes Südniedersachsen der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.. Müller erläuterte den interessierten Gästen das pädagogische Konzept und ging im Besonderen auf die Alleinstellungsmerkmale der Betriebskita ein.

Bikini-Schichten zerstören Familienleben

Durch immer neue Arbeitszeitmodelle ließen sich Familie und Beruf für viele Menschen schlechter vereinbaren, klagen die Gewerkschaften in Hamburg. Besonders problematisch: sogenannte Bikini-Schichten.
Gibt es genügend KiTa-Plätze, lassen sich Beruf und Familie perfekt vereinbaren. Diese Gleichung geht allerdings für diejenigen auf, deren Arbeitszeiten noch im traditionellen Rahmen liegen. Mit einem Arbeitsbeginn um acht Uhr morgens und einem Feierabend am Nachmittag. Aber immer öfter, so die Hamburger Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbundes Katja Karger, müssen die Angestellten ihren Alltag auch neuen Schichtsystemen in der Arbeitswelt unterordnen:

ÖKO-TEST Kinderschminke: Karneval der Schadstoffe

ÖKO-TEST hat in der Februar-Ausgabe Kinderschminke ins Labor geschickt und 9 von 14 der Produkte mit „ungenügend“ bewertet. Diese enthalten verbotene Konservierungsmittel, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, Blei und allerlei andere bedenkliche Substanzen.

Elterngeld: 14 % der Neuein­steiger entscheiden sich für Elterngeld Plus

Im dritten Quartal 2015 haben in Deutschland insgesamt 885 000 Personen Elterngeld bezogen. Davon waren 83 % (738 000) Mütter und 17 % (147 000) Väter. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der Bestandsstatistik zum Elterngeld mit. Die Statistik liefert erstmals auch Daten zum neu eingeführten Elterngeld Plus. Eltern, deren Kinder ab dem 1. Juli 2015 geboren wurden, können zwischen dem Bezug von Basiselterngeld (bisheriges Elterngeld) und dem Bezug von Elterngeld Plus wählen oder beides kombinieren. Die Bezugsdauer für Eltern kann sich hierdurch erheblich verlängern, denn aus einem bisherigen Elterngeldmonat werden zwei Elterngeld-Plus-Monate.

Für die überwiegende Mehrheit der Beziehenden (rund 800 000 Personen) galt noch die frühere Rechtslage, sodass Elterngeld Plus für diesen Personenkreis nicht in Betracht kam.

Von den Beziehenden, deren Kind ab dem 1. Juli 2015 geboren wurde, entschieden sich bislang knapp 14 % für die Inanspruchnahme von Elterngeld Plus. Spitzenreiter beim Einstieg in das Elterngeld Plus ist das Land Thüringen; hier entschieden sich bereits 23 % der Berechtigten für die neue Art der Inanspruchnahme. In Niedersachsen waren es im 3. Quartal 2015 immerhin 18,2 %.

ÖKO-TEST JAHRBUCH KINDER UND FAMILIE für 2016

Nur das Beste fürs Kind: Was macht eine gute Kindermatratze aus, welche Hustenmittel sind nicht zu empfehlen, welche Zahncremes und welches Spielzeug überzeugen? Über 800 Produkte hat ÖKO-TEST in diesem Jahrbuch Kinder und Familie für 2016 für Sie getestet. Mehr als 150 davon sind mit „mangelhaft“ oder „ungenügend“ durchgefallen.

Gesetzliche Krankenkassen: Kassenwechsel kann hunderte Euro bringen

Mit dem Jahreswechsel haben 59 aller wählbaren Krankenkassen ihre Beiträge erhöht. Den Aufschlag tragen allein die Arbeitnehmer. Deshalb lohnt sich für viele Versicherte ein Kassenwechsel jetzt besonders: Die maximal mögliche Ersparnis dadurch beträgt im besten Fall mehr als 400 Euro pro Jahr. Doch nicht nur der Beitrag der Kassen ist entscheidend, sie unterscheiden sich auch durch Leistungen und Service.

Veranstaltungen

« November 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

nächste Veranstaltungen

Javascript is required to view this map.